ISODIN29991 WEBSITE01FN

Was sollte eine gute Wassersportausbildung bieten?

Die Ausbildung muss Ihnen den qualifizierten Umgang mit Booten und Yachten auf allen Wassersportrevieren vermitteln. Für viele Interessierte am Wassersport ist der Umfang dieses völlig neuen Wissensbereiches mit den vorhandenen Erfahrungen unüberschaubar. Nun werden auf dem Markt Ausbildungsangebote unterbreitet, die versprechen ohne großen Aufwand zu den Sportbootführerscheinen auszubilden. Mit einem Onlinekurs und einer Praxisfahrstunde könnte die Prüfung zu den Sportbootführerscheinen erfolgreich abgelegt werden. Mag sein das dies im einen oder anderen Fall gelingt, die Fähigkeiten ein Boot zu führen besitzt der so ausgebildete Sportbootführerscheininhaber so nicht. Viele Forschungsarbeiten in der Hirnforschung und der Lernpsychologie belegen eindeutig, dass neues Wissen nur erfolgreich transferiert werden kann, wenn sowohl die Tiefe der Wissensvermittlung garantiert ist als auch die Intensität in Darstellung und Wiederholung. Der Neuanfang im Wassersport erfordert es, neue neuronale Wege im Gehirn zu schaffen um den Wissensbereich erfolgreich aufbauen zu können.

Onlineanmeldeformular

Boots touristische Informationen

Marinaführerfenster
Die_Seenotretter_DGzRS_180x15px_animiert-A

Arlou auf den Ozeanen mit Fabian

ADACSportschifffahrt
Bundeasamt für Seeschifffahrt und Hydrographie BSH
BG Verkehr
DWDSeewetter
StempelCharter

Sportküstenschifferschein (SKS)

NetObjects Fusion 2015

Sportküstenschifferschein (SKS)

Wer mit einem Sportboot oder Yacht auf dem Küstenmeer(12 sm vor der Küste) fahren möchte - benötigt mit einer Antriebsleistung von mehr als 15 PS den Sportküstenschifferschein (unter Maschine und oder Segeln). Das Mindestalter für die Prüfungszulassung ist 16 Jahre, die Prüfungsanmeldung setzt den Sportbootführerschein See und die Praxis von 300 sm auf See voraus.  Die Ausbildung beginnt mit der Vermittlung des erforderlichen Basiswissen und wird mit der Motorboot- und Segelpraxisausbildung vervollständigt. Die Theorie- und Praxisprüfung schließen die Ausbildung ab.

Seminarplan >

Grundlage: Sportseeschifferscheinverordnung
Empfohlener amtlicher Führerschein für Führer von Yachten und Traditionsschiffen im Küstengewässer bis zu 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste. Voraussetzungen für den Erwerb ist der Sportbootführerschein See, Seemeilennachweis über 300 Seemeilen nach Antriebsart Prüfungen werden von Prüfungsausschüssen des Deutschen Motoryachtverbandes (DMYV) und des Deutschen Seglerverbandes (DSV) abgenommen.

Der Führerschein zum Yachtsegeln in Küstengewässern(12sm vor der Küste).

Voraussetzung für den SKS - Sportküstenschifferschein ist der Sportbootführerschein See und Sie müssen 300sm bei der praktischen SKS-Prüfung nachweisen können.

Sie können sich zwischen zwei Ausbildungswegen entscheiden.

  • Sie besitzen den Sportbootführerschein See? dann besuchen Sie möglichst zeitnah unsere Theorieausbildung zum Sportküstenschifferschein (SKS) und schließen die Ausbildung mit der Theorieprüfung SKS ab.
    • Sie beherrschen die Segelmanöver und können mindestens 150 sm nachweisen? dann schulen wir Sie in  unseren SKS Praxisausbildungen. Am Ende der Ausbildungswoche nehmen Sie an der SKS Praxisprüfung teil.
    • Sie sind Neuling im Segelsport? dann lernen Sie die Basics des Segelns in einer Woche Segelgrundausbildung,  dann schulen wir Sie in  unseren SKS Praxisausbildungen. Am Ende der Ausbildungswoche nehmen Sie an der SKS Praxisprüfung teil.
  • Sie sind Neueinsteiger in den Wassersport und sind nicht im Besitz des Sportbootführerscheins See? dann absolvieren Sie unsere Theorie und Motorbootpraxisausbildung zum Sportbootführerschein See mit abschließender Prüfung. Nun besuchen Sie möglichst zeitnah unsere Theorieausbildung zum Sportküstenschifferschein (SKS) und schließen die Ausbildung mit der Theorieprüfung SKS ab. Im Anschluss lernen Sie in einer Woche Segelgrundausbildung die Basics des Segelns, um sich in der zweiten Ausbildungswoche auf die am Ende der Woche platzierten SKS Praxisprüfung vorzubereiten.

Theorieaus-bildung

Nebenraum-1024x678[1]
SAARE41

Theorieausbildung

Die Theorieausbildung Sportküstenschifferschein findet als Ganztagsseminar(5 x Samstag) im GiG (Freibadrestauarnt) in Ludwigsburg oder in den Räumen des DLRG Ludwigsburg statt. Die Termine können Sie dem Seminarplan entnehmen.

  • Samstag: 9:00 - 12:00 und 13:00 bis 16:00

Segelpraxisausbildung

Praxisausbildung

Unsere SKS-Ausbildung bieten wir an der Ostsee ab Eckernförde an. Grund für die Entscheidung die Segelausbildungen von Eckernförde aus anzubieten, ist die Windsicherheit. Da Eckernförde am Ende der Bucht liegt, baut sich hier, mit Ausnahme bei NO Wind, auch selbst bei Starkwind keine große Windsee auf. So sind wir in der Lage bei allen Wetterbedingungen unser Segeltraining anbieten zu können. Hier stimmen die für die Segelpraxis erforderlichen Windverhältnisse wie auch die gesamte Infrastruktur inmitten der Kleinstadt Eckernförde. Die Marina ist am Ende der Fußgängerzone gelegen, so sind auch Restaurants und Läden leicht erreichbar. Die Bucht greift 20km ins Land und bietet bei besten Windverhältnissen des Flairs eines größeren See´s mit Zugang zur Ostsee.

  • Die Segelpraxisgrundausbildung können Sie auf  der Ostsee(Eckernförde)  wahrnehmen.
  • Am Ende der SKS - Praxisausbildung findet die Praxisprüfung SKS statt.
  • Zur Segelgrundausbildung schulen wir sieben Tage  auf der Ostsee.
  • Während unserer Ausbildung lernen Sie den Umgang mit dem Schiff (Ruder und Segel) und den Umgang mit Wind und Welle. Am Wind fahren, halbwind, raumschots oder vor dem Wind, Wenden, Halsen, Person über Bord - diese Manöver erfordern sehr viel Training bis sie sicher beherrscht werden.
  • SKS Interessenten können auf die SBFB Prüfung verzichten, da der SKS  zur Ausstellung ohne Prüfung des Bodenseeschifferpatents D (Segeln) berechtigt.
  • Interessenten ohne Segelerfahrung empfehlen wir mindestens 7 Tage Segelpraxisgrundausbildung, für die Ausbildung zum SKS 14 Tage Praxisausbildung.

footerCapLeft

[Home] [Kurse] [Gütesiegel] [Funkzeugnisse] [Führerscheine] [Seminarpläne] [Anmeldeformular] [Preise] [Standorte] [Infos] [Fragen] [Mobil] [Links] [Impressum] [Kontakt] [Intern]

footerCapRight

Bequem erreichen Sie die Yachtschule Ludwigsburg aus den Landkreisen Ludwigsburg, Böblingen, Heilbronn, dem Rems-Murr-Kreis und  den Städten Stuttgart, Ludwigsburg, Remseck, Kornwestheim, Bietigheim-Bissingen. Leonberg, Waiblingen, Korntal-Münchingen, Gerlingen, Ditzingen, Backnang, Marbach, Sachsenheim, Vaihingen Enz, Kornwestheim, Korntal Münchingen,  Winnenden, Schwieberdingen,   Erdmannhausen, Pleidelsheim, Ingersheim, Murr, Benningen, Steinheim, Fellbach, Oeffingen, Möglingen, Asperg, Tamm,  Hochdorf Eberdingen, Leonberg, Renningen, Böblingen, Sindelfingen, Herrenberg, Kernen, Weinstadt, sowie aus vielen Gemeinden rund um Ludwigsburg und Stuttgart.  Wir bieten Ihnen ehrliche Angebote, keine Crashkurse, keine versteckten Zusatzkosten, ausreichend, auf die Komplexität der Themen angepasste Ausbildungszeiträume, die individuell durch Sie gestaltbare Ausbildung zu den Bootsscheinen im Wassersport, gleichgültig ob Segler oder Motorbootfahrer - alle Theorie und Praxisausbildungen zu den Sportbootführerscheinen See und Binnen, dem Bodenseeschifferpatent, dem Sportküstenschifferschein SKS oder dem Sportseeschifferschein SSS, alles bei uns durchführbar, Praxisausbildung am Neckar in Ludwigsburg und an der Ostsee in Eckernförde - kommen Sie an Bord! Wir sind eine Bootsschule, Segelschule, Motorbootschule, Seefahrtsschule, Ausbildungsstätte für alle Sportbootführerscheine und Funkzeugnisse für Wassersportler und nicht zuletzt Ihre Bootsfahrschule. Die Segelausbildung bieten wir in Eckernförde an der Ostsee auf einer Delphia 40 an. Bei den Segelgrundausbildungen und den SKS Praxisausbildungen lernen und trainieren Sie mit maximal vier Kursteilnehmern und dem Ausbilder. Für die praktischen Sportseeschifferscheinprüfungen sind mindestens fünf Prüflinge erforderlich. Hier ist die Ausbildungscrew fünf Teilnehmer stark.